Welches ist die Beste Kamera?

Mar 17 2019

Keine Kaufberatung, nur meine Meinung

Moinsen Loide, gute Frage oder? Diese oder ähnliche Fragen bekomme ich immer wieder gestellt. U.a. welche Kamera würdest Du mir empfehlen? Lohnt sich die Kamera XY für mich?

Moinsen Loide, gute Frage oder? Diese oder ähnliche Fragen bekomme ich immer wieder gestellt. U.a. welche Kamera würdest Du mir empfehlen? Lohnt sich die Kamera XY für mich?
Und was soll ich Deiner Meinung nach darauf antworten? - Siehste!

Tipp 1)
Informiere Dich. Lese im Internet oder in Fachzeitschriften Test- und Erfahrungsberichte. So kannst Du oft schon verschiedene Kameramodelle in die engere Wahl nehmen.

Tipp 2)
Gehe in den nächsten Fotoladen und probiere verschiedene Modelle aus. Je nachdem was Du fotografieren möchtest und wie hoch Dein Budget ist, hast Du eine große Auswahl an Kameras. Von der Kompakten bis hin zur Profi-DSLR für viele tausend Euro.
Für welches Modell und Hersteller Du Dich letztendlich entscheidest, liegt ganz bei Dir.

Tipp 3)
Leihe Dir eine Kamera für ein Wochenende. Es gibt diverse Kameraverleiher, wo Du Dir für ein Wochenende eine Ausrüstung zusammenstellen kannst. Probiere in aller Ruher herum. Wenn Dir etwas gefällt, kannst Du über einen Kauf nachdenken. Wenn nicht, teste weitere.

Tipp 4)
Die beste Kamera gibt es nicht, oder doch? Jein!

Es ist doch völlig egal, mit welcher Kamera Du unterwegs bist, Hauptsache Du hast eine dabei. Und schon hast Du die Antwort. Die beste Kamera ist die, die Du dabei hast.
Genau, Du hast richtig gelesen!

Mit einem Smartphone kannst Du genauso gute Fotos machen, wie mit einer sauteueren Spiegelreflexkamera. Gut, in technischer Hinsicht haben Smartphonefotos nicht die Qualität einer DSLR, aber sieh es doch mal so: Schleppst Du immer Deine Fotoausrüstung mit Dir rum? Ich nicht, das wäre mir zu anstrengend. Gerade, wenn ich nur mal mit dem Hund raus bin. Und dann sehe ich ein Motiv, Yeah! Oder Mist, keine Kamera dabei. Aber das Smartphone ist immer dabei. Bei Dir doch bestimmt auch, hab ich recht?

 


Dieses Foto habe ich mit dem Smartphone aufgenommen, beim Gassigehen.

Siehste! Und wenn Du jetzt ein tolles Motiv entdeckst, zückst Du Dein Telefon und Klick, das Foto ist im Kasten. Ich sehe das so: Oft, sehr oft kommt es auf den Inhalt des Fotos an, auf die Bildaussage. Die technische Qualität ist dann völlig wurscht. Und für das Internet, Facebook, Instagram und Co. reicht es allemal. Selbst Abzüge von 20 x 15 cm sind in hervorragender Qualität drin. Was willst Du mehr.

Fazit:
Für mich ist die beste Kamera, die, die ich gerade zur Hand habe - basta!

Und welche für Dich die Beste ist, das musst Du selber für Dich beantworten.

In diesem Sinne, hol di fuchtig!


 

Back